Suche:
 


Heute ist
GyĂśngyis
Namenstag.
23.10.2017


Über Sukoró
Das Dorf Sukoró ist eine Siedlung in der Gegend des Velence-Sees und des Vértesalja mit einer prachtvollen Lage und einem wünderschönen Panorama, mit einem reizenden Atmosphere. Mit recht ist es die Perle des Velence Sees genannt. Das Gebiet der Seidlung von etwa 1350 Einwohnern war seit den Urzeiten bewohnt. Wärend der türkischen Zeiten entvölkerte sie sich fast völlig, später wurde das Dorf in zwei Wellen neu angesiedelt. In der ersten Welle kamen reformierte ungarische Neubauer, denen in zweiten Welle, in dem letzten Drittel des 18-ten Jahrhunderts eine ihren katolischen Glaube aufbewahrende, meist Deutsch sprechende Gemeinschaft folgte.
 
 
 
 
 
 
 
Sukoró, die ihr Baudenkmäler sorgfältig aufbewahrt, ist an Volksdenkmälern sehr reich. Zu gleicher Zeit sind auch zahlreiche, den Tradizionen entsprechend gebaute neue bezw. renovierte Häuser zu sehen. Es lohnt sich, die gut gepflegte katolische Kirche des Dorfes, bezw. Die die geschichtlichen Andenken bewahrende reformierte Kirche zu bewundern, deren alterturmliche Wände auch eines der glanzvollsten Momente der ungarischen Geschichte bewahren. Das ungaische Honvedheer hielt seinen konstituierenden Kriegsrat von der Pákozd-Sukoró Schlacht in dieser Kirche, die die Wiege der ersten organisierten nationalen Heereskraft war.
 
 
 
 
 
 
Die Kellergeschoße beweisen die frühzeitige, blühende Trauben- und Weinkultur. Die Wein wurde in den in die Lößwände der Flure gegrabenen Kellegeschoßen in der Nähe der Weingarten gelagert. Die Gegenwart der Siedlung ist durch eine Entwicklung gekennzeichnet. Das beweisen auch die Selbstverwaltunginvestitionen. Das alte Gebäude des Kindergartens wurde aus eigener Kraft renoviert und ein moderner Kindergarten, bezw. eine im Dachgeschoß ausgebaute Schule mit viel Schulzimmern wurde übergeben. Die Selbstverwaltung nimmt als investor auch an den Bauten von Mehrfamilienhäusern von höheren Qualität teil. Der Ausschaltung dienen die Bade-, die Angel- und die Bootfartmöglichkeiten bezw. die anspruchvollen Gaststätten am Velence-See. Wichtiger Aspekte sind die Naturgegend, die Schönheit der Landschaft, die gebaute Kultur, die Aufnahmebereitschaft der Einwohner. Eine bewusste Selbstverwaltungsstrategie und eine neuartige Administration mit Dienstleistungsaspekten können aber ebenso wichtig sein, womit die Ziehkraft der Siedlung erhöht werden kann.
 
Die auf den erwähnten Gebieten erzielten Resultate berechtigen die Siedlung, die Besucher mit dem folgenden Logo zu erwarten: „Hier zu leben, ist es gut!“
 
 

Oldal nyomtatása

 
Lomtalanítás
Pót égetési időpontok
Lomtalanítás
Zöldhulladék szállítás
Hulladék- és szemétgyűjtés
 
  Name:  
 
anfordern
  E-mail:  
 
abmelden
Impresszum      Pályázatok      Testvérváros      Kapcsolat